2017 – Hans Schweizer – how are you?
2016 – Kinderbücher
2015 – Unwahrscheinliche Möglichkeiten
2014 – Paradiese – mit Ahnungen gefüllte Räume
2013 – Heimat, Dorfgeschichten und Bauernweisheiten
2012 – 27 = 3³ = Denkräume
2011 – Stuhldesign
2010 – Alperose-Zit und Suuf-Sonntig
2009 – Vernähte Zeit
2008 – Die Welt im Hirn
2007 – Vom Verlust der Langsamkeit
2006 – Der Komplize des Künstlers
2005 – Babeli Giezendanner
2004 – Verlorene Moderne
2003 – Holzbau fern der Tropen
2002 – Ein langgestrecktes Wochenbett
Pressebilder-Download
Ausstellungsplakate
Stuhldesign – Der Versuch ist die Möglichkeit zu scheitern.

Bei den publizistischen Projekten, die seit 1985 im Vexer Verlag realisiert worden sind, handelt es sich ausschliesslich um Kooperationen zwischen Kunstschaffenden und dem Künstler und Verleger Josef Felix Müller. Das persönliche Interesse an der inhaltlichen Auseinandersetzung mit anderen künstlerischen Positionen treibt den Verleger zu immer neuen Projekten. Die Motivation liegt darin, inhaltliche Fragen einer Künstlerin oder eines Künstlers durch ein gemeinsam geplantes und konzipiertes, multiplizierbares Produkt zu erkennen, zu klären, zu begreifen und adäquat umzusetzen. Die Gestaltung ergibt sich durch das zu vermittelnde künstlerische Werk. Jedes Projekt benötigt eine eigene Herangehensweise. Bei Künstlerbüchern bestimmt das Werk die Form. Bei Publikationen, die für den Buchhandel bestimmt sind, ist die professionelle Gestaltung der Schrift, der Form und der Haptik von grosser Bedeutung.

Josef Felix Müller versteht seine verlegerische Tätigkeit als wichtigen Teil seiner eigenen künstlerischen Arbeit, als eine Art des persönlichen Fortschreibens der eigenen Fragestellungen durch die Begegnung mit künstlerischen Komplizinnen und Komplizen.

Ausstellungseröffnung
Freitag, 17. August 2012, 19 Uhr
Eröffnungsredner: Corinne Schatz, Präsidentin der St. Galler Kulturstiftung
Josef Felix Müller, Künstler und Verleger
www.vexer.ch

Dialog zur Entstehung des neuen Buches von Monika Dillier
Samstag, 1. September 2O12, 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Von der Idee bis hin zur gedruckten Publikation – Ein gemeinsamer Arbeitsprozess mit unterschiedlichen Ansprüchen und Ansichten.

Monika Dillier, Künstlerin
Thomas Dillier, Gestalter
Isabel Zürcher, Herausgeberin
Josef Felix Müller, Verleger

Schlussapéro
Sonntag, 16. September 2012, 16 Uhr
Konzert und Lesung mit anschliessendem Apéro
Julian Sartorius spielt Schlagzeug
Peter Schweiger rezitiert Dada Poesie

Ausstellungsort
Propstei St.Peterzell
Telefon 071 375 62 62
Eintritt Fr. 6.–

Öffnungszeiten
Mittwoch–Samstag, 14–17 Uhr, Sonntag, 10–17 Uhr

 

Finissage – Sonntag 12. Mai 2013
Ab 15.00 Uhr kann die Ausstellung noch einmal besichtigt werden. (Eintritt frei)

16.00 Uhr
Filmvorführung des ersten Films von Peter Liechti
von 1983/84 «Sommerhügel»
Eine Inszenierung der appenzellischen Landschaft in 10 Akten
Mitwirkende: Peter Liechti, Hugo Keller, Johanna Liechti, Felix Kälin, Walter Grawit, Walter Siering und Roman Signer

17.00 Uhr

Josef Felix Müller stellt die allerneusten Publikationen des Vexer Verlags vor – Das Künstlerbuch von Bernard Tagwerker, das Bühnenstück «MAMA eine Szene» von Wolfram Lotz, die Anthologie Bd.1 von Lorenz Oliver Schmid, die CD «BALLADADA» von Petra Ronner und Peter Schweiger und die exklusive, nummerierte und signierte DVD «Sommerhügel» von Peter Liechti

Anschliessend kleiner Umtrunk. Wir wünschen uns einen fröhlichen, anregenden und lockeren Abschluss dieser Ausstellung